Hier kommen fünf Projekte hin: KKT, Virologie, Raumwerk, Meinel, Rema Kollagen

Wegner-1.jpg
Das Förderband der Waschstraße entließ sie mit einem letzten Ruck. Dann wurde es um sie herum völlig still …
Wegner-6.jpg
Wegner-Buch-1.jpg

Zum Frühstück in die Urwelt

Papa, wo schliefen eigentlich die Saurier? Hatten die auch Schule? Konnte man auf Sauriern reiten? Essentielle Fragen am Frühstückstisch der Familie Wegner, die man nicht ohne Weiteres beantworten kann. Außer man schaut nach. Am besten gleich in der Urzeit. Nur ist der Weg nicht unbedingt der Nächste. Dabei stellt sich heraus: Alles war komplett anders. Wegner und seine drei sehr jugendlichen Begleiter Klara, Paul und Julius geraten durch einen unvorhergesehenen Zwischenfall in den Mahlstrom der Zeit und haben es plötzlich nicht nur mit den Problemen urzeitlicher Nahrungsbeschaffung zu tun: Sie sind dort mit den Riesenechsen nicht alleine.

Die Reise im VW-Bus beginnt in der Waschstraße und verlangt allen Reisenden das Äußerste ab. Belohnt werden sie mit der Wahrheit um die letzten Tage der Dinosaurier – und mit einer Freundschaft, die viele Millionen Jahre lang halten soll.

Die meisten Illustrationen sind von den jungen Reisenden selbst gezeichnet. Ergänzt habe ich lediglich  den Text und ein paar Bilder, solange der Akku hielt. In Form gebracht und gebunden kann das Reisetagebuch zum Unkostenpreis hier bestellt werden.

Wegner-5.jpg
Wegner-4.jpg
forward.png

DAS BUCH HIER BESTELLEN

WEGNERS UND DIE SAURIER

REISETAGEBUCH
 

SCHWEBENDE INSELN

MIKROWELTEN
Schaukasten-7.jpg
Schaukasten-1.jpg
Schaukasten Massstab

Phantastisches gewinnt noch an Besonderheit durch die Darstellung im Modellformat. Mit der Verkleinerung gewinnt eine Sache in ihrem Wesen, ihrer Form und ihrer Funktion an Begreifbarkeit. Die winzigen schwebenden Inseln in ihren Schaukästen wirken wie Versatzstücke aus einer phantastischen Welt.

 

Ähnlich einem Flaschenschiff scheinen sie in ihrer Welt für immer festgehalten zu sein. Teile aus etwas Größerem wie einzelne Motive aus den Sonnendeck-Bildern, die nun in sich abgeschlossen zu ihrem eigenen Bild werden.

Schaukasten-2.jpg
Schaukasten-6.jpg
 
Falk0_edited.jpg

RELIKT AUS EINER ALTEN WELT

BRAUEREI FALKENSTEIN
Moba-11.jpg
Moba-9.jpg
Moba-8.jpg
Moba-6_edited.jpg

Über 300 Jahre gab es an der bayerisch-thüringischen Grenze, eingebettet im engen Tal der Loquitz und dichtem Tannenwald den Flecken Falkenstein. In seinen besten Tagen gab es hier neben Schmiede, Gärtnerei, Hotel und sogar einem Freibad eine über die Region bekannte Brauerei. Als ich diesen Platz in meiner Kindheit kennen lernte, war dort schon der Zauber einer verwunschenen Vergessenheit zu erleben. Die meisten Gebäude waren kaum mehr als Ruinen. Heute steht von der Gemeinde Falkenstein nur noch das ehemalige Hotel.

 

Dennoch ist an kaum einem Platz der Nachhall einer verklungenen Welt spürbarer als in Falkenstein.

Mit einem ersten Modell, der in den Siebzigern abgerissenen Brauerei, möchte ich einen Miniatur-Nachbau dieser kleinen, vergessenen Welt entstehen lassen, einer Insel meiner Kindheitserinnerung und ganz sicher eines magischen Ortes.

 
SONNENDECK-QUARTETT.jpg

Tierwelten

Die Welt ist voller Wunder. Man muss sie einfach zulassen wollen.

Gemeinsam mit meinen Kindern entwickelt und daher fachmännisch bis zum letzten Strich beraten, liegen nun eindeutige Beweise für 32 extrem seltene und äußerst exotische Tiere vor. Spezifiziert nach Lebensdauer, Lautstärke und Gestank kann jeder gerne überprüfen, ob er nicht schon irgendwann dem Pirox, der Dampfdogge oder dem gefährlichen Kohorti über den Weg gelaufen ist.

Dr. Flemmlings neue Tierwelten sind als Kartenquartett bestellbar. Ein Kartensatz besteht aus 33 Karten, 250 g/m  starkem Quartettkarton mit abgerundete Ecken im Format 59 x 92 mm.

Viel Spaß dabei.

32 TIERARTEN, DIE NOCH NICHT ENTDECKT WURDEN

KINDERQUARTETT
Quartett-2.jpg
forward-neg.png

DAS QUARTETT HIER BESTELLEN